Kanalgebühren, Änderung der Abrechnung ab 1.1.2024

Wir bitten um Beachtung:

Die Abrechnung der Kanalgebühren erfolgte bisher ohne Vorauszahlungen bzw. Abschläge. Somit wurde das verbrauchte Frischwasser immer erst im Folgejahr abgerechnet – verteilt auf 4 Raten. Es handelte sich daher nicht um Abschlagszahlungen.

Wegen rechtlicher Vorgaben müssen nun für das Abrechnungsjahr 2024 erstmalig Vorauszahlungen erhoben werden, die quartalsweise zu entrichten sind. Diese werden dann im Folgejahr mit dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet.

Somit muss heuer einmalig mit der ersten Fälligkeit die gesamte Endabrechnung 2023 berechnet werden.

Downloads

Ausführliche Information zu diesem Thema Information Gebührenabrechnung Kanal 2024

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner